AGB's/Datenschutz

 

1      Geltungsbereich

Die nachfolgenden Bestimmungen gelten für Anmeldungen zum Yogafestival-Solothurn 2020 über das vom Veranstalter ausgewählte Anmeldesystem über die Website: yogafestival-solothurn.ch.

 

2      Anmeldungen

Eine rechtzeitige Anmeldung wird empfohlen, da die Teilnehmerzahl auf 30 Personen begrenzt ist. Mit der Online-Anmeldung und der Bezahlung der Kursgebühr werden automatisch die AGB akzeptiert.

 

3      Stornierungsbedingungen

Bei Abwesenheit aufgrund Krankheit wird nach Vorlage eines ärztlichen Attestes der Ticketpreis abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von CHF 20.— zurückerstattet. Alternativ besteht die Möglichkeit, eine Ersatzperson anzugeben (ohne Bearbeitungsgebühr). Eine Übertragung der Kursteilnahme ist ausser im Krankheitsfall nicht zugelassen. Bei Abwesenheit aus sonstigen Gründen oder bei Abbruch der Teilnahme besteht keinerlei Anspruch auf Reduktion oder Rückzahlung des Ticketpreises.

 

4      Haftung

Die Teilnahme am Yogafestival-Solothurn erfolgt auf eigene Gefahr. Jegliche Haftung für Personen-, Sachschäden und Diebstahl wird vom Veranstalter ausgeschlossen. Bei Personen- oder Sachbeschädigung durch den Teilnehmer wird der Teilnehmer vom Veranstalter zur Rechenschaft gezogen bzw. haftbar gemacht.

 

5      Foto- und Videoaufnahmen

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, erstellte Fotos des Yogafestival-Solothurn zu Werbezwecken, Facebook, Instagram, Website oder Flyer zu nutzen. Der Teilnehmer erklärt sich durch die Anmeldung damit einverstanden, dass er bei solchen Foto- und Videoaktionen fotografiert bzw. gefilmt werden darf und der Veranstalter die Rechte an den Bildern hat. 

 

6      Leistungen

Kursdauer und Kursbeschreibung sind auf der Website einsehbar und dem Teilnehmer bekannt. Aufgrund höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen Umständen behält sich der Veranstalter das Recht vor, das Programm kurzfristig zu ändern. Eine dadurch bedingte Programmänderung ermächtigt die Teilnehmer nicht zur Stornierung. 

 

7      Annullierung

Der Veranstalter hat grundsätzlich das Recht, das Yogafestival-Solothurn abzusagen. Die Teilnehmer werden darüber rechtzeitig informiert und erhalten bereits einbezahlte Anmeldegebühren zurück. Weitere Entschädigungen können nicht geltend gemacht werden.

 

8      Datenschutz

Der Teilnehmer wird darauf hingewiesen, dass seine personenbezogenen Daten zur Bearbeitungszwecken vom Veranstalter elektronisch gespeichert und verwaltet werden. Die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes werden beachtet. Der Teilnehmer erklärt sich in diesem Umfang mit der elektronischen Nutzung und Bearbeitung seiner personenbezogenen Daten einverstanden. Die Weitergabe personenbezogener Daten an sonstige Dritte ist ohne besondere Einverständniserklärung des Betroffenen unzulässig.

 

9      Gerichtsstand

Es gilt ausschliesslich Schweizer Recht (unter Ausschluss des internationalen Privatrechts). Gerichtsstand ist der Sitz der Yogaschule (in Solothurn).